Hörbuch erschienen
Tod eines Kindes - Tragödie der Eltern

Kassel/Hamburg (cf). Der Tod eines Kindes wirft Eltern, Geschwister und Angehörige aus der Bahn. Häufig helfen Seelsorgerinnen und Seelsorger dabei, Schmerz und Trauer zu verarbeiten. In einem soeben erschienenen Hörbuch wird die Thematik aus einem historischen Blickwinkel aufgegriffen. Es dokumentiert den historischen Briefwechsel aus den Jahren 1803 bis 1810 zwischen Caroline und Wilhelm Humboldt anlässlich des Todes ihres Kindes.

Das Hörbuch mit dem Titel "Dein Bild begleitet mein Leben und weicht mir nicht aus der Seele" ist im Verlag "Vitaphon" in Hamburg erschienen und ab Ende August im ausgewählten Buchhandel erhältlich.

 Preis: 15 Euro plus Versand (davon 1,50 Euro Spende an Kinderhospiz Sternenbrücke e.V. und den Verein Verwaiste Eltern in Hamburg).