Alle Ergebnisse jetzt online
Umfrage zu Angeboten des Verbandes

Im ersten Quartal 2018 führte der Verband evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland e.V. eine repräsentative Befragung zur Akzeptanz seiner Angebote durch, deren Ergebnisse jetzt vorliegen und auf pfarrverband.de nachgelesen werden können. Die Umfrage liefert interessante Einblicke: So trifft die Arbeit des Verbandes insgesamt auf breite Zustimmung. Das Pfarrerblatt, der Pfarramtskalender und das Internetangebot werden geschätzt und überwiegend positiv bewertet.
mehr lesen

Mitgliederversammlung zum Auftakt des Deutschen Pfarrerinnen- und Pfarrertages 2018
Kahnt: Kreuz gehört zur Kirche / Pfarrermangel wirft Schatten voraus

Augsburg, 17.9.2018 (cf). In seinem Vorstandsbericht vor der Mitgliederversammlung des Verbandes evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland e.V. am 17.9.2018 in Augsburg stellte der Vorsitzende des Ver¬bandes, Pfarrer Andreas Kahnt (Westerstede), die Diskussionen um das Kreuz und das Kirchenasyl in den Mittelpunkt. Auch zu aktuellen Herausforderungen für die Pfarrerinnen und Pfarrerin in Deutschland nahm er Stellung.
mehr lesen

Thema: „Religion und Gewalt“
Deutscher Pfarrerinnen- und Pfarrertag 2018 in Augsburg

Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit: Dann treffen sich Pfarrerinnen und Pfarrer aus ganz Deutschland von Montag, 17., bis Mittwoch, 19. September in Augsburg zum Deutschen Pfarrerinnen- und Pfarrertag. Tagungsort ist der „Kongress am Park“. Das Thema „Religion und Gewalt“ ist erschreckend aktuell.
mehr lesen

Jetzt downloaden
Der digitale Pfarramtskalender für 2019

Den Pfarramtskalender, den der Verband in jedem Jahr herausgibt, gibt es nicht nur in der gedruckten Variante, die sie über die Vereine erreicht, sondern auch ganz bequem zum Download im Internet. Mit der Downloadvariante können Sie mit wenigen Klicks den gesamten Datenbestand in ihren elektronischen Kalender auf Ihrem Laptop, ihrem Smartphone oder ihrem Tablet integrieren.
mehr lesen

Mitgliederbefragung des Pfarrerverbands

Sie wollten schon immer einmal die Inhalte des Deutschen Pfarrerblatts und die Arbeit des Pfarrerverbands mitbestimmen? – Jetzt haben Sie die Chance dazu! Ende Januar führen wir erstmalig eine Mitgliederbefragung zu den Publikationen und zur Arbeit des Pfarrerverbands durch.
mehr lesen

Festgottesdienst mit Predigt von Präses Annette Kurschus
Verband begeht 125-jähriges Bestehen

Münster/Bielefeld (cf/epd). Mit einer Festveranstaltung in Münster hat der Verband evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland e.V. am Montag, 25.9.2017, sein 125jähriges Jubiläum gefeiert. Vor mehr als 100 Gästen und Ehrengästen aus Kirche, Pfarrvereinen und Pfarrvertretungen sagte der Vorsitzende des Verbandes, Pfarrer Andreas Kahnt: "Warum 125 Jahre feiern? Jetzt leben noch Zeitzeugen, deren persönliche Erinnerungen bis in die dreißiger Jahre zurückgehen und die von wichtigen Entwicklungen im Verband und in den Kirchen aus persönlichem Erleben erzählen können. In 25 Jahren dürfte nach menschlichem Ermessen von diesen ältesten Zeitzeugen niemand mehr unter uns weilen.“ Den Festvortag hielt PD Dr. Katharina Kunter, Frankfurt am Main. Der Vortrag wird in der Novemberausgabe des Deutschen Pfarrerblattes veröffentlicht.
mehr lesen

Mitgliederversammlung 2017 des Verbandes in Münster
Neuer Vorstand gewählt

Münster. Die Mitgliederversammlung des Verbandes evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland e.V. hat am 26.9.2017 in Münster einen neuen Vorstand gewählt. Der Vorsitzende, Pfarrer Andreas Kahnt, und der stellv. Vorsitzende, Pfarrer Frank Illgen, wurden jeweils in ihren Ämtern für die nächste Amtsperiode bestätigt.
mehr lesen

Mitgliederversammlung 2017 des Verbandes in Münster
Kahnt: Sozialer Friede, Flüchtlingsintegration, Gerechtigkeit - Evangelium in die Zeit hinein ansagen

Münster, 26.9.2017 (cf). In seinem Vorstandsbericht vor der Mitgliederversammlung des Verbandes evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland e.V. am 26.9.2017 in Münster stellte der Vorsitzende des Verbandes, Pfarrer Andreas Kahnt (Westerstede), die aktuellen Herausforderungen, vor denen Pfarrerinnen und Pfarrer in Ihrem Dienst stehen, in den Vordergrund. Als drängende Fragen der Zeit nannte der Vorsitzende: „Die Verteilung des von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern erarbeiteten Wohlstands und damit der soziale Friede; die Integration von Flüchtlingen in Deutschland und Europa; Gerechtigkeit im wirtschaftlichen Handeln und Umsicht im politischen Handeln, damit Menschen in ihrer Heimat bleiben und sicher leben können; Klimaschutz und Mobilität.“ Diese Fragen beschäftigen Menschen gleichermaßen in Stadt und Land, in Bürgergemeinden und Kirchengemeinden. „Christinnen und Christen müssen sich zu diesen Fragen verhalten. Pfarrerinnen und Pfarrern kommt dabei die Aufgabe zu, das Evangelium in die besonderen Herausforderungen der Zeit hinein anzusagen – in Predigt, Unterricht und Diakonie“, so der Vorsitzende.
mehr lesen

Vorstandsbericht und Verbandsjubiläum im Mittelpunkt
Verband evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland tagt in Münster

Kassel/Münster, 20.9.2017. Über 90 Delegierte aus 21 Vereinen erwartet der Bundesverband evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung am Dienstag, 26.9.2017, in Münster. Im Mittelpunkt der Beratungen werden Wahlen, der Bericht des Vorsitzenden des Verbandes, Pfarrer Andreas Kahnt (Westerstede), sowie die Festveranstaltung zum 125-jährigen Verbandsjubiläum am Montag, 25.9.2017, stehen. Bereits am Sonntag, 24.9.2017, tagen am gleichen Ort der Vorstand des Verbandes sowie die Kassenleiter, Schriftführer und Vorsitzenden der 21 Pfarrvereine in getrennten Sitzungen.
mehr lesen

Schwaetzer: Mehr als materieller Transfer
25 Jahre Evangelische Partnerhilfe

Am Montag, 3. April 2017, beging die Evangelische Partnerhilfe (EPH) in Berlin mit einem Festakt ihr 25-jähriges Jubiläum. In Grußworten sprach für die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) die Präses der Synode, Irmgard Schwaetzer beim Festakt. Auch der Vorsitzende des Verbandes Ev. Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland, Pfarrer Andreas Kahnt, würdigte in seinem Grußwort die Leistungen der Partnerhilfe. Die Evangelische Partnerhilfe e.V. ist eine Aktion von EKD, VELKD, UEK, Reformierter Bund, Martin-Luther-Bund, Gustav-Adolf-Werk, Gewerkschaft Kirche/Diakonie sowie Pfarrerverbänden in Deutschland und Österreich.
mehr lesen